Race Across America

 RAAM 2020, Jahr für Jahr messen sich die Besten der Besten aus 5 Kontinenten beim schwersten Radrennen der Welt! Die Qualifikation für dieses Rennen zu erreichen ist schwer genug und Rainer schaffte es 2019 gleich zweimal. 

 

 Seit 35 Jahren fordert RAAM Ultra-Radfahrer aus aller Welt dazu auf, an ihre physischen und mentalen Grenzen zu gehen und darüber hinaus. Beginnend in Oceanside, unter einem der längsten Piers in Kalifornien, führt RAAM 3000 Meilen durch Amerika, fordert die Athleten mit 53000 Höhenmeter heraus, überquert 12 Bundesstaaten und endet in Annapolis, Maryland, dem Segelmekka an der Ostküste.
Die Route verläuft von West nach Ost und durchquert drei große Bergketten (Sierra, Rocky und Appalachian), überquert vier der längsten Flüsse Amerikas (Colorado, Mississippi, Missouri und Ohio) und die Great Plains. Unter anderem geht es auch durch berühmte amerikanische Wahrzeichen wie die Mojave- und Sonora-

Wüste, das Monument Valley, die Great Plains und Gettysburg.